Sie brauchen Hilfe beim Wegquiz?

Hier finden Sie eine kleine Hilfestellung zur Beantwortung der Fragen und um sich ein Vorwissen über die Gemeinde und einige heimische Baumarten anzueignen.

Die Gemeinde Kuchl

Die Gemeinde Kuchl erstreckt sich über eine Fläche von ca. 47,12 km² und liegt im Bundesland Salzburg, näher gesagt im Tennengau. Sie gehört zu der Bezirkshauptmannschaft Hallein und hat ca. 7200 Bewohnern.

Seit 1850 gilt die Gemeinde als Marktgemeinde. Sie besteht aus den fünf Katastralgemeinden Georgenberg, Jadorf, Kellau, Kuchl und Weissenbach.

Gemeindewappen

Wie jede Gemeinde hat auch Kuchl ein Wappen. Dieses geht auf die Herren von Kuchl zurück und besteht bereits seit 1592. Es zeigt einen Hirsch der auf einem grünen Boden steht. Der Hintergrund ist blau.

Campus Kuchl

Der Campus Kuchl beinhaltet insgesamt 4 Schulen.

Das Holztechnikum Kuchl bietet verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten an. Eine 5-jährige HTL für Wirtschaftsingenieure/Holztechnik, eine 4-jährige Fachschule für Holzwirtschaft oder den 2-jährigen Werksmeister für Holztechnik-Produktion.

Die Landesberufsschule in Kuchl ist für die Lehrberufe Tischlerei, Tischlereitechnik, Holztechnik, Tapezierer und Dekorateure sowie Bekleidungsgestalter. Alle Ausbildungen haben eine Dauer von 3 Jahren.

Die Fachhochschule Salzburg – Standort Kuchl ist ebenfalls auf dem Campus vertreten. Sie bietet verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich Holztechnologie und Holzbau, Smart Building sowie Design und Produktmanagement an.

Die Einrichtungsberaterschule Kuchl bietet die Möglichkeit einer Ausbildung zu einem diplomierten Einrichtungsberater innerhalb eines Jahres, sowie zu einem geprüften Einrichtungsberater mittels Fachkursen an der Akademie.

Weiters zählt zu dem Standort auch der Holzcluster Salzburg und proHolz Salzburg dazu.

Somit sind auf diesem Gelände insgesamt sechs verschiedenen Institutionen untergebracht, die die Leidenschaft zu dem Werkstoff Holz verbindet.




 

Zurück zur Übersicht